Die sechs Schwäne

Die sechs Schwäne

Das Märchen Die sechs Schwäne erscheint 1812 in der ersten Fassung der Märchensammlung „Kinder- und Hausmärchen“ von den Brüdern Grimm. Es ähnelt den Märchen „Die zwölf Brüder“ und „Die sieben Raben“ sehr.

Wichtige Figuren im Märchen

  • König - Vater der sieben Kinder
  • Altes Mütterchen/Hexe
  • Tochter der Hexe/böse Stiefmutter
  • Sechs Brüder - Söhne des Königs
  • Prinzessin - Tochter des Königs; Schwester der sechs Brüder; unsere Heldin
  • König - Ehemann der Prinzessin
  • Königin - böse Mutter des jungen Königs

Worum geht es im Märchen "Die sechs Schwäne"

Wir begleiten einen König, der auf die Jagd geht und sich dabei tief im Wald verirrt. Er findet den Heimweg nicht und bitte eine alte Frau um Hilfe. Diese ist jedoch eine Hexe und verlangt für die Information eine Gegenleistung. Der König soll ihre Tochter heiraten und mit auf sein Schloss nehmen. Gesagt, getan.

Um seine sieben Kinder (sechs Jungen und ein Mädchen) aus der ersten Ehe zu schützen, bringt er diese in ein anderes Schloss. Dies liegt jedoch tief im Wald verborgen und nur durch ein Zauberknäuel findet er den Weg. Jeden Tag besucht er seine Kinder, da er sie sehr vermisst. Seine neue Frau wird eifersüchtig und will wissen, wo der König Tag für Tag hin reitet.

»Ach nein«, antworteten sie, »die Bedingungen sind zu schwer. Du darfst sechs Jahre lang nicht sprechen und nicht lachen und mußt in der Zeit sechs Hemdchen für uns aus Sternenblumen zusammennähen.«

Das Verschwinden des Königs ließ der bösen Frau keine Ruhe. Sie setze alles in Bewegung, um das Geheimnis zu lüften. Als sie nun das Knäuel gefunden hatte, nähte sie kleine seidene Hemdchen mit einem bösen Zauberspruch. Dann machte sie sich auf in den Wald.
Als die Kinder das Pferd in der Ferne sahen, glaubten sie, es sei der Vater und rannten aus dem Schloss dem Reiter entgegen. In dem Moment warf die böse Stiefmutter die Hemdchen über die Brüder und sie verwandelten sich in sechs weiße Schwäne.

Wie wird der Vater reagieren und was wird nun aus der armen Schwester, das höre Dir nun in der neuen Märchen Podcast-Folge an. Viel Spaß dabei!

Märchen Podcast auch auf YouTube​

Du hörst lieber Märchen auf YouTube? Kein Problem. Du findest „Die sechs Schwäne“ und alle bisherigen Podcast Folgen als Video auf meinem YouTube-Kanal. Wenn Du magst, abonniere den Kanal und Du erhältst, jeden Samstag pünktlich ein neues Märchen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hast Du einen Wunsch oder möchtest mir etwas Spannendes erzählen? Dann schreibe mir doch eine E-Mail an anne(@)gutenachtsonnenschein.de.

Wenn Dir diese Podcast-Folge gefallen hat, freue ich mich, wenn Du sie teilst und Deinen Freunden davon erzählst! Wenn Du magst, spendiere mir doch einen Kaffee, dann kann ich noch viele weitere Märchen-Folgen für Dich erstellen.

Schlaf schön und träum was Schönes.

Deine Anne

PS: Du bist noch auf der Suche nach Deinem Lieblingsmärchen im Fernsehen und hättest gern eine Übersicht der Sendetermine? Dann findest Du hier eine Aufstellung der nächsten Märchen im TV.

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Diese Märchen könnten Dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar