Brüder Grimm
Folge 04
Dauer 11 min

Rapunzel gehört wohl zu den bekanntesten Märchen der Brüder Grimm und wurde in der Märchensammlung Kinder- und Hausmärchen veröffentlicht. Es basiert wohl auf dem italienischen Märchen Petrosinella von Giambattista Basile, welches in seiner Märchensammlung Das Pentameron 1634/1636 veröffentlicht wurde. 

Podcast-Folge anhören

Wichtige Figuren im Märchen

  • Mutter
  • Vater
  • Böse Zauberin
  • Rapunzel
  • Prinz

Worum geht es im Märchen "Rapunzel"?

Vor langer, langer Zeit lebten einmal eine Frau und ein Mann, die wünschten sich ein Kind. Als sie dann guter Hoffnung waren, hatte die Frau unheimlichen Appetit auf die Rapunzeln (auch bekannt als Feldsalat) aus dem Garten der Nachbarin. Da der Mann seine Frau über alles liebte, schlich es sich hinüber und wollte einige Blätter stehlen. Doch wurde er von der Nachbarin auf frischer Tat ertappt.

Die Nachbarin aber, musst du wissen, war eine böse Zauberin. Sie war sehr zornig und wollte den Mann bestrafen, doch er erklärte, warum er die Rapuzeln stehen wollte. Da ließ die Zauberin ab und gab ihm den Salat, doch das Ganze hatten einen üblichen Haken. Der Mann musste versprechen, dass sie das Kind nach der Geburt überreicht bekommt. Sie will es als ihr eigenes aufziehen und es würde ihm an nichts fehlen. Aus Angst verspricht er es ihr. So kommt das Mädchen nach der Geburt zur bösen Zauberin und wird von ihr in einen hohen Turm gebracht und aufgezogen. Das Mädchen nannte sie übrigens Rapunzel.

»Rapunzel, Rapunzel, lass mir dein Haar herunter!«

- böse Zauberin

Nach ein paar Jahren, kam ein Königssohn in den Wald, indem der Turm stand und hörte Rapunzel lieblich singen. Natürlich verliebte er sich sofort in sie und wollte sie für sich gewinnen. Der junge Königssohn beobachtet die alte Zauberin, wie sie zu Rapunzel hinaufgelangt und macht es ihr ein wenig später nach. Und der Rest ist Geschichte.

Nicht so ganz. Das ursprüngliche Märchen ist etwas anders, als du es vielleicht kennst. Was so anders ist, hörst du in der aktuellen Podcast-Folge. Viel Spaß!

Kleine Achtsamkeitsübung

Was war dein schönster Moment heute?

Mit schönen Gedanken lässt es sich besser ins Traumland reisen, du schläfst schneller ein und träumst etwas Schönes. Und nach einer erholten Nacht wachst du frisch und gestärkt auf und kannst in die neuen Abenteuer deines Tages starten.

Also nimm dir ein paar Minuten Zeit, schließe die Augen und überlege, was du heute alles Schönes erlebt hast. 

Und? Hast du ihn gefunden, deinen schönsten Moment des Tages? Dann schreibe oder male ihn am besten auf. Entweder in ein schickes Tagebuch, auf einen Zettel für dein Momente-Glas oder in mein Zauberbuch der schönen Momente.

Märchen-Podcast auf YouTube

Du hörst lieber Märchen auf YouTube? Kein Problem. Du findest "Rapunzel" und alle bisherigen Podcast-Folgen als Video auf meinem YouTube-Kanal. Wenn du magst, abonniere den Kanal und du erhältst jeden Samstag pünktlich ein neues Märchen.

Click to play

Click to play

Hast du einen Wunsch oder möchtest mir etwas Spannendes erzählen? Dann schreibe mir doch eine E-Mail an anne(@)gutenachtsonnenschein.de.

Wenn dir diese Podcast-Folge gefallen hat, freue ich mich, wenn du sie teilst und deinen Freunden davon erzählst!

Schlaf schön und träum etwas Schönes.

Deine Anne

Hallo, mein Name ist Anne.

Ich bin Podcasterin aus Leidenschaft und eine absolute Märchentante. Zusammen mit meinem Mann lebe ich im wunderschönen Hamburg. Meine Liebe zum Märchenland entwickelte sich früh in meiner Kindheit, schon damals liebte ich es meinen Geschwistern Märchen und Gute-Nacht-Geschichten vorzulesen. 


{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Werde Podcast-Unterstützer*in mit einem Abo

Ab sofort kannst du mich über SteadyHQ mit einem monatlichen oder Jahresabo unterstützen. Du erhältst Zugriff auf exklusive Outtakes, Hintergrundgeschichten und exklusive Podcast-Folgen.
>
Cookie Consent mit Real Cookie Banner