Manfred Kyber
Folge 70
Dauer 20 min

Karlchen Krake gehört zu den Tiermärchen und wurde vom Dichter und Märchenerzähler Manfred Kyber 1912 erstmals in der Sammlung "Unter Tieren" veröffentlicht. Neben den Tiermärchen hat Manfred Kyber, noch viele weitere Märchen geschrieben. Wir werden in den kommenden Monaten sicher öfter von ihm hören.

Podcast-Folge anhören

Wichtige Figuren im Märchen

  • Tintenfisch - Karlchen Krake
  • Schwamm - Isidor Schluckigel
  • Sardelle - Flora Flossenfroh

Worum geht es im Märchen "Karlchen Krake"?

Das Märchen Karlchen Krake entführt uns in ein Felsenloch, nahe der Küste, im mittelländischen Meer. In diesem wohnt der Tintenfisch Karlchen Krake. Karlchen ist ein mürrischer und gefräßiger Geselle mit Opernglasaugen und acht Fangarmen mit Saugnäpfen. Karlchen Krake ist normalerweise weißgrau, wechselt jedoch, wenn er sich ärgerte, abwechselnd zu braun, rot und gelb. Zudem tauchen auf seiner Haut Warzen auf. Im Felsenloch gegenüber wohnt der Schwamm Isidor Schluckigel. Wie er aussieht, ist nicht genau beschrieben. Es ist nur bekannt, dass Isidor Schluckigel weder Tier noch Pflanze ist. Er selbst sagt, er könne sich einfach nicht entscheiden, in welche Richtung er sich weiterentwickeln möchte.

Zwischen beiden Nachbarn entbrennt ein reges Gespräch über die zwanghafte Nahrungsaufnahme des Tintenfischs. Isidor Schluckigel findet diese zu ausufernd und warnt ihn es nicht zu übertreiben.

»Karlchen, Karlchen Krake, mit Ihnen wird es noch einmal ein schlechtes Ende nehmen.«

- Isidor Schluckigel

Zu den beiden gesellt sich die junge Sardelle Flora Flossenfroh. Eine ganz und gar hübsche Gestalt in ihrem bräunlich-blauen Kleide und weiß eingelegter Vorderseite. Am Kopf trägt sie golden glänzenden Schuppen. Flora Flossenfroh ist auf dem Weg in den Atlantischen Ozean und fragt nach dem Weg. Karlchen Krake ist gleich verzaubert von der Sardelle und will sie am liebsten sofort verspeisen. Dieses gelingt ihm jedoch nicht und Flora Flossenfroh zieht von dannen. Ein neues Objekt der Begierde taucht auf, ein Taschenkrebs mit einem eigenen Gemüsegarten auf dem Rücken. Doch auch diesen kann er nicht erwischen. Verärgert und hungrig, muss er weiter auf Nahrung warten.

Ob Karlchen Krake noch etwas zu Essen findet. Und was eine Seenadel, eine Flunder und ein Aal mit der Geschichte zu tun haben, erfährst Du in der neuen Podcast-Folge. Viel Spaß!

Kleine Achtsamkeitsübung

Was war dein schönster Moment heute?

Mit schönen Gedanken lässt es sich besser ins Traumland reisen, du schläfst schneller ein und träumst etwas Schönes. Und nach einer erholten Nacht wachst du frisch und gestärkt auf und kannst in die neuen Abenteuer deines Tages starten.

Also nimm dir ein paar Minuten Zeit, schließe die Augen und überlege, was du heute alles Schönes erlebt hast. 

Vielleicht war ihr heute auf dem Weihnachtsmarkt und du hast den appetitlichen Duft von gebrannten Mandeln in der Nase gehabt. Oder ihr habt die letzten Würstchen auf den Grill gelegt und abgegrillt. Versuche, dich an dein schönstes Erlebnis zu erinnern.

Und? Hast du ihn gefunden, deinen schönsten Moment des Tages? Dann schreibe oder male ihn am besten auf. Entweder in ein schickes Tagebuch, auf einen Zettel für dein Momente-Glas oder in mein Zauberbuch der schönen Momente.

Märchen-Podcast auf YouTube

Du hörst lieber Märchen auf YouTube? Kein Problem. Du findest "Karlchen Krake" und alle bisherigen Podcast-Folgen als Video auf meinem YouTube-Kanal. Wenn du magst, abonniere den Kanal und du erhältst jeden Samstag pünktlich ein neues Märchen.

Click to play

Click to play

Hast du einen Wunsch oder möchtest mir etwas Spannendes erzählen? Dann schreibe mir doch eine E-Mail an anne(@)gutenachtsonnenschein.de.

Wenn dir diese Podcast-Folge gefallen hat, freue ich mich, wenn du sie teilst und deinen Freunden davon erzählst!

Schlaf schön und träum etwas Schönes.

Deine Anne

Hallo, mein Name ist Anne.

Ich bin Podcasterin aus Leidenschaft und eine absolute Märchentante. Zusammen mit meinem Mann lebe ich im wunderschönen Hamburg. Meine Liebe zum Märchenland entwickelte sich früh in meiner Kindheit, schon damals liebte ich es meinen Geschwistern Märchen und Gute-Nacht-Geschichten vorzulesen. 


{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Werde Podcast-Unterstützer*in mit einem Abo

Ab sofort kannst du mich über SteadyHQ mit einem monatlichen oder Jahresabo unterstützen. Du erhältst Zugriff auf exklusive Outtakes, Hintergrundgeschichten und exklusive Podcast-Folgen.
>
Cookie Consent mit Real Cookie Banner