König Drosselbart - Märchen

König Drosselbart

König Drosselbart ist ein Märchen aus der Grimm’schen Märchensammlung Kinder- und Hausmärchen. Bis zur 2. Auflage schrieb sich der Titel „König Droßelbart“.

Das Märchen vom König Drosselbart und der vorlauten Prinzessin kennt jedes Kind. Die Geschichte wurde in den letzten Jahren oft verfilmt. Acht Versionen zählt Wikipedia auf und auch Theaterstücke gibt es. Mein persönlicher Lieblingsfilm ist die DEFA-Verfilmung von 1965 mit Manfed Krug und der wunderbaren Karin Ugowski.

Wichtige Figuren im Märchen

  • Prinzessin
  • König - Vater der Prinzessin
  • König Drosselbart - Spielmann/Husar

Worum geht es im Märchen "König Drosselbart"

Den Inhalt muss ich Dir bestimmt nicht lang erzählen. Es lebte einmal eine Königstochter, die war jung und sehr hochnäsig. Jeden Freier weist sie ab, denn keiner scheint gut genug für sie zu sein. Als ihr Vater zu einem Fest verschiedene Fürsten, Grafen, Herzöge und Könige einlädt, treibt sie es zu bunt.

Der eine war ihr zu dick, der andere zu lang. Freier Nummer drei war zu kurz. Nummer vier zu blass, Nummer fünf zu rot und so weiter und so fort. Am schlimmsten verspottet sie jedoch einen guten König, von hohem Rang. Diesem ist das Kinn etwas krumm gewachsen und sie rief »der hat ein Kinn, wie die Drossel einen Schnabel!«. Und seitdem heißt er Drosselbart.

Ihrem Vater gefällt das Verhalten gar nicht und zornig verkündet er, dass sie den ersten Bettler zum Mann nehmen soll, der vor das Schloss tritt. Nun so geschah es auch. Ein Spielmann kommt ein paar Tage später auf das Schloss und bekommt die Hand seiner Tochter. Diese muss sich ihrem Schicksal widerwillig fügen und wird mit dem Bettelmann sogleich verheiratet.

»Ach, wem gehört der schöne Wald?«
»Der gehört dem König Drosselbart;
hättst du’n genommen, so wär er dein.«
»Ich arme Jungfer zart, ach, hätt‘ ich genommen
den König Drosselbart!«

Natürlich gehört es sich nicht für die Frau eines Spielmanns in einem Schloss zu wohnen und daher muss sie ihr zu Hause verlassen. Auf dem Weg zum Haus ihres Mannes fahren sie an Wäldern, grünen Wiesen und einer Stadt vorbei. Dies alles hätte ihr gehört, wenn sie doch nur den König Drosselbart genommen hätte.

Wie die Königstochter ihren Stolz besiegt. Und wann sie erkennt, dass der Spielmann niemand anderes als der König Drosselbart ist, erfährst Du in der aktuellen Podcast-Folge. Viel Spaß!

Märchen Podcast auch auf YouTube​

Du hörst lieber Märchen auf YouTube? Kein Problem. Du findest „König Drosselbart“ und alle bisherigen Podcast Folgen als Video auf meinem YouTube-Kanal. Wenn Du magst, abonniere den Kanal und Du erhältst, jeden Samstag pünktlich ein neues Märchen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hast Du einen Wunsch oder möchtest mir etwas Spannendes erzählen? Dann schreibe mir doch eine E-Mail an anne(@)gutenachtsonnenschein.de.

Wenn Dir diese Podcast-Folge gefallen hat, freue ich mich, wenn Du sie teilst und Deinen Freunden davon erzählst! Wenn Du magst, spendiere mir doch einen Kaffee, dann kann ich noch viele weitere Märchen-Folgen für Dich erstellen.

Schlaf schön und träum was Schönes.

Deine Anne

PS: Du bist noch auf der Suche nach Deinem Lieblingsmärchen im Fernsehen und hättest gern eine Übersicht der Sendetermine? Dann findest Du hier eine Aufstellung der nächsten Märchen im TV.

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Diese Märchen könnten Dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar