Das tapfere Schneiderlein

Das tapfere Schneiderlein

Gebrüder Grimm, deutsche Sprachwissenschaftler und Volkskundler

An einem Sommermorgen saß ein Schneiderlein auf seinem Tisch am Fenster, war guter Dinge und nähte aus Leibeskräften. Da kam eine Bauersfrau die Straße herab und rief: »Gut Mus feil! Gut Mus feil!« (Das tapfere Schneiderlein)

Willkommen zur 30ten Folge meines Märchen Podcast.

Das Märchen vom tapferen Schneiderlein erzählt von einem einfachen Schneider, der sieben Fliegen auf einen Streich erlegte.
Von dem Meisterstück beglückt, schneiderte er sich einen Gürtel mit der Aufschrift „Siebene auf einen Streich“, und zog in die weite Welt hinaus sein Glück zu suchen. Wie ein kleiner Vogel und ein altes Stück Käse ihm halfen einen Riesen zu besiegen, höre Dir am besten gleich an… Viel Spaß mit dem Märchen.

Hier kannst Du das Märchen vom tapferen Schneiderlein nachlesen. Brüder Grimm: Die schönsten Kinder- und Hausmärchen – Kapitel 169

Hast Du auch einen Wunsch oder möchtest mir was Spannendes erzählen? Dann schreib mir doch eine E-Mail an anne@gutenachtsonnenschein.de.

**** Liebe Eltern. Das tapfere Schneiderlein ist in der Ursprungsfassung etwas rauer als die bekannten Versionen. Im Zweifel bitte ich Euch, die Folge vorzuhören. ****

Schlaf schön und träum was Schönes.
Deine Anne