Die Wichtelmänner

Brüder Grimm, deutsche Sprachwissenschaftler und Volkskundler

Es war ein Schuster ohne seine Schuld so arm geworden, dass ihm endlich nichts mehr übrigblieb als Leder zu einem einzigen Paar Schuhe. Nun schnitt er am Abend die Schuhe zu, die wollte er den nächsten Morgen in Arbeit nehmen;

Reinhören

Der kleine Däumling

Ludwig Bechstein, deutscher Schriftsteller, Bibliothekar, Archivar und Apotheker

Es war einmal ein armer Korbmacher, der hatte mit seiner Frau sieben Jungen, da war immer einer kleiner als der andere, und der jüngste war bei seiner Geburt nicht viel über Fingers Länge, daher nannte man ihn Däumling.

Reinhören

Der Meisterdieb

Brüder Grimm, deutsche Sprachwissenschaftler und Volkskundler

Eines Tages saß vor einem ärmlichen Hause ein alter Mann mit seiner Frau, und wollten von der Arbeit ein wenig ausruhen. Da kam auf einmal ein prächtiger, mit vier Rappen bespannter Wagen herbeigefahren, aus dem ein reichgekleideter Herr stieg.

Reinhören

Die kluge Else

Gebrüder Grimm, deutsche Sprachwissenschaftler und Volkskundler

Es war ein Mann, der hatte eine Tochter, die hieß die kluge Else. Als sie nun erwachsen war, sprach der Vater »wir wollen sie heiraten lassen«. »Ja«, sagte die Mutter »wenn nur einer käme, der sie haben wollte.«

Reinhören