Märchen vom goldenen Berge

Märchen vom goldenen Berge

Anton Gotthelf Dietrich, deutscher Übersetzer

In einem Reiche lebte ein Zar mit seiner Gemahlin, die hatten drei schöne Söhne, der älteste hieß Wasili Zarewitsch, der mittelste Fedor Zarewitsch und der jüngste Iwan Zarewitsch. (Märchen vom goldenen Berge)

Willkommen zur 19ten Podcast-Folge meines Märchen Podcasts.

Heute reisen wir in die Welt der russischen Märchen. Der Autor Anton Gotthelf Dietrich wurde am 5. Dezember 1797 in Chemnitz geboren und starb am 3. März 1868 in Pirna. Seine Übersetzung ist die erste russische Märchensammlung in Deutsch überhaupt.

Hier kannst Du das Märchen nachlesen. Anton Gotthelf Dietrich: Russische Volksmärchen – Kapitel 8

Hast Du einen Wunsch oder möchtest mir etwas Spannendes erzählen? Dann schreibe mir doch eine E-Mail an anne(@)gutenachtsonnenschein.de.

Schlaf schön und träum was Schönes.

Deine Anne

PS: Du bist noch auf der Suchen nach Deinem Lieblingsmärchen im Fernsehen und hättest gern eine Übersicht der Sendetermine? Dann findest Du hier eine Aufstellung der nächsten Märchen im TV.